Wie kann Ich helfen?

Spenden

Im Gegensatz zu Zustiftungen fließen Spenden an die Eine Welt Stiftung, unabhängig von der Spendenhöhe, nicht in das Stiftungskapital, sondern werden zeitnah und im vollen Umfang für Stiftungsprojekte verwendet.

Sie haben die Wahl: Möchten Sie uns mit einer Dauer- oder Einzelspende unterstützen? Wir freuen uns über Spenden via Paypal, Überweisungen auf unser Konto mit der

IBAN DE66 2905 0000 3002 0500 09 oder über die Formulare auf der rechten Seite.

Spenden sind steuerlich absetzbar. Ab einem Jahres-Spendenbetrag von mindestens 20,00 € erhalten Sie automatisch eine Jahres-Spendenquittung im März des darauffolgenden Jahres.

Patenschaften

Sie möchten Pate werden?

Schüler/-innen Lulu Girls High School

In Kenia ist die Liste der Kinder, die auf eine Patenschaft warten, lang. In der Regel sind sie bereits Schüler/-innen einer der Schulen und wurden als talentiert und förderungswürdig eingestuft. Durch eine Patenschaft erhalten auch die armen Kinder einer Familie eine Chance auf eine gute Schulbildung.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! Hier informieren … 

Zustiftungen

Stiften heißt, Vermögen auf Dauer einem bestimmten Zweck zu widmen. Das in eine Stiftung eingebrachte Vermögen bleibt in seinem Bestand erhalten und gewährleistet so die Dauerhaftigkeit einer Stiftung. Eine Stiftung und so auch wir in der Eine Welt Stiftung, arbeiten mit den regelmäßigen Erträgen oder auch Zinsen, die das Stiftungsvermögen erwirtschaftet. Diese kommen den jeweiligen Stiftungszwecken zugute.

Wenn Sie Interesse daran haben die Projekte unserer Stiftung zu fördern und auf Jahre zu erhalten, können Sie dies in Form von Zustiftungen in das Stiftungskapital tun.

Weitere Spendenmöglichkeiten

Eine Welt Stiftung Hamsini Projekt

Sie möchten nicht direkt eine volle Patenschaft übernehmen, uns jedoch gerne dauerhaft unterstützen? Damit hilfsbereite Menschen die Kinder in Kenia ohne Verpflichtung und mit einem guten Gefühl unterstützen können, wurde von Watoto e.V. das Programm „Hamsini“ entwickelt.

Hamsini bedeutet „Fünfzig“. Mit nur 50,00 € pro Jahr können Sie nachhaltig Unterstützung leisten. Die Spenden mehrerer Förderer werden zusammengelegt, um damit ein volles Stipendium für ein Kind der Mekaela Academies zu finanzieren.

Bei diesem Programm können Sie als Förderer nicht entscheiden, welches Kind ein Stipendium erhält und in welcher Höhe. Sie können aber erfahren, welches Kind mit Ihren Spenden gefördert wird und sich jeder Zeit über den Werdegang des Kindes im Internet informieren. Dazu wird für jedes Kind ein passwortgeschützter Bereich auf dem Server von Watoto eingerichtet, der nur für Förderer des Kindes zugänglich ist. In diesem Bereich werden alle aktuellen und historischen Informationen über das Kind bereitgestellt, z.B. Bilder, Zeugnisse, Briefe des Kindes an die Förderer und alles weitere Wissenswerte.

Die Förderung kann von Beginn an zeitlich begrenzt werden und endet dann automatisch bei Erreichen des gewünschten Ablaufdatums. Selbstverständlich kann eine Förderung auch ohne eine zeitliche Begrenzung übernommen werden, denn eine Kündigung ist ohnehin jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich. Natürlich steht es Förderern auch frei, mehr als 50 Euro im Jahr zu übernehmen. Im Rahmen von Hamsini ist keine direkte persönliche Betreuung der Förderer durch Watoto e.V. vorgesehen.

Viele Kenianer würden ihre Kinder sehr gerne auf eine der Mekaela Academies Schulen schicken und sind auch bereit, dafür Schulgeld zu bezahlen. Die Einkommensverhältnisse in Kenia sind leider nicht so, dass ein Kellner oder eine Köchin ein Kind auf eine Privatschule schicken könnten, geschweige denn mehr als eines.

Viele kenianische Eltern sind in dieser Situation. Sie kennen den Wert einer guten Ausbildung und tun alles, um ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Manchmal reicht der Verdienst jedoch selbst dann nicht, wenn beide Eltern arbeiten.

Wir unterstützen diese Eltern mit unserem Programm “999”. Über dieses Programm subventionieren wir das Schulgeld so weit, dass Eltern nur noch 999 Shilling (etwa 8 Euro) im Monat bezahlen müssen.

Die Differenz von 999 Shilling zu den tatsächlichen monatlichen Kosten muss natürlich irgendwo herkommen.

Watoto e.V. hat ein Budget von EUR 30.000 pro Jahr festgelegt, das zu Unterstützung von solchen Familien mit geringem Einkommen verwendet wird. Man kann für 999-Programm direkt spenden, und außerdem kommen Spenden, die nicht für ein bestimmtes Projekt oder den Notfalltopf bestimmt sind, dem Programm zugute.