Historie

Für uns Europäer mag die Entstehungsgeschichte, bzw. der Werdegang der, von unserer Stiftung errichteten Schule, konfus wirken. In Kenia, einem sich rasant entwickelnden Land, mit wachsenden Ansprüchen, werden von Regierungsseite immer neuen Auflagen gefordert. Diese führen dazu, dass unsere ursprünglichen Pläne für die Schule immer wieder angepasst werden müssen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Im Jahr 2007 hat die Eine Welt Stiftung mit der Errichtung einer Grundschule, der Heshima Primary School (HPS) begonnen. Die Eröffnung zahlreicher staatlicher Grundschulen führte zu einem Überangebot an Primary Schools und so haben wir uns, nach einem verheerenden Brand der Schule im Jahr 2015 dazu entschieden, dem Wunsch der Kenianer nach einer reinen girls secondary school, der Lulu Girls High School(LGS) nachzukommen. Wir freuen uns über glückliche Schülerinnen, hervorragende schulische Ergebnisse und ein starkes Miteinander.

2020 Unterricht in Zeiten von Corona

Unterricht in Corona-Zeiten
Unterricht in Zeiten von Corona
Unterricht in Zeiten von Corona

Auch in Kenia wütet das Corona Virus und alle Schulen wurden bis Ende 2020 geschlossen. Mit dem Erwerb von Tablets haben wir in die Voraussetzungen für die Schülerinnen für Homeschooling investiert.

2019 die Lulu Girls High School wächst weiter

Neuer Wassertank

Mit einem parallel errichteten Bürotrakt sowie einem Computerraum hat die Schule nun fast alles, was ein ordentliches Gymnasium derzeit benötigt – fast, denn ein Sportplatz für die Mädchen fehlt noch. Ein Wassertank für die Lulu Girls kam zu Beginn des Jahres 2020 hinzu.

2018 Bibliothek und Labor

Bibliothek
Bibliothek
Physik- und Chemielabor

Mit großartiger Unterstützung der HelpAlliance wurde das alte Labor zu einer Bibliothek umgebaut und ein, den heutigen Anforderungen entsprechendes, Physik- und Chemielabor fertigstellt werden.

2017 neue Auflagen müssen erfüllt werden

Chemie- und Physiklabor
Eine Welt Stiftung neue Labor
Physik- und Chemielabor

Eine neue Auflage der Schulbehörde in Kenia schreibt vor, dass für eine Secondary School ein Laborgebäude vorhanden sein muss und so mussten wir die ursprünglichen Baupläne zurückstellen um dieser Anforderung gerecht zu werden. Nun ist das Laborgebäude vollendet und wird bereits kräftig genutzt.

2016 der Unterricht geht weiter

Der Unterricht geht weiter
Neuasurichtung Lulu Girls High School
Neuausrichtung Lulu Girls High School

Nach einer kurzen provisorischen Phase, in der der Unterricht auch schon mal in der Mensa stattfinden musste, geht der Schulalltag nun wieder mehr oder weniger seinen gewohnten Gang und die Schüler können in den wieder errichteten Schulgebäuden unterrichtet werden. Wichtig war vor allen Dingen, dass die Dächer rechtzeitig vor der Regenzeit wieder abgedichtet waren. Dieses zunächst kaum vorstellbare Ziel wurde glücklicherweise in kürzester Zeit verwirklicht. Die Zeit des Neubaus wurde gleichzeitig für die schulische Neuausrichtung als Lulu Girls High School genutzt.

2015 der große Brand

Der große Brand
Der große Brand
Der große Brand

Am 4. April, Ostersamstag, berührten Zweige eines Baums eine Stromleitung, die unmittelbar an der benachbarten Manuel Alexander School vorbei führt. Die Funken stoben auf das Dach, das trotz eines kräftigen Regenschauers am Morgen sofort Feuer fing. Starke und vor allem drehende Winde verbreiteten das Feuer schnell und zerstörten Klassenräume und Kantinengebäude. Innerhalb kürzester Zeit mussten Klassenräume und der Speisesaal wieder hergerichtet werden, um die Beschulung der vielen Schüler sicher zu stellen.

2013/2014 weitere Klassenräume werden errichtet

Neue Klassenräume
Neue Klassenräume
Neue Klassenräume

Da die bisherigen drei Klassenräume nicht ausreichen, haben wir in diesem Jahr mit der Errichtung weiterer Klassenräume begonnen.

2012 neue Gesetze in Kenia

Lehrerzimmer
Lehrerzimmer
Schülerinnen

Ein neues Gesetz wurde erlassen, das besagt, dass Schülerinnen und Schüler nur dann ihre Prüfungen ablegen können, wenn ein Lehrergebäude auf dem Schulgelände vorhanden ist.

2010/2011 Internat

Schlafräume
Schlafräume
Girls Dorm

Der erste Trakt eines Internates auf dem Heshima Gelände, in dem 300 Schülerinnen während der Schulzeit wohnen, konnte eröffnet werden. So sparen die Schüler und Schülerinnen viel Zeit, indem Sie nicht mehr die sehr langen Schulwege bewältigen müssen. Da es nur wenige Autos gibt und auch ein Fahrrad in Kenia ein kostbares Gut darstellt, hatten bislang viele lernwillige Schüler nicht die Möglichkeit unsere Schule zu besuchen, da es keine Unterkünfte für Schüler gab. Die Mekaela Acadamies sind sehr anspruchsvoll und die Schüler können die guten Leistungen nur erzielen, wenn Sie Zeit zum Lernen haben. 2011 konnten auch die Boys Dorms vollendet werden.

2009 Küche, Mensa, Sanitärgebäude

Küche
Mensa
Sanitärgebäude

Die Schule wächst, eröffnet werden konnten eine Küche mit großer Mensa sowie ein Sanitärgebäude.

2008 das erste Schuljahr ist geschafft

Abschlussfeier
Abschlussfeier
Abschlussfeier

Das erste abgeschlossene Schuljahr in der Heshima wird gebürtig gefeiert.

2007 Eröffnung der Schule, die ersten Klassenräume sind fertig

Eröffnung
Eröffnung
Eröffnung

Die ersten drei Klassenräume sind fertig und wurden feierlich in Betrieb genommen. Ein Teil von uns hatte die Ehre, diesem Erlebnis vor Ort beizuwohnen.

2006 Erwerb eines Grundstückes in Kenia

Grundstück Lulu Girls
Grundstück Lulu Girls
Grundstück Lulu Girls

Die Eine Welt Stiftung hat ein Grundstück in Diani Beach, südlich von Mombasa erworben. Auf diesen Grundstück soll in Zukunft eine Schule errichtet werden.